LaSalle

Verborgene Höhlenschätze in Südfrankreich

Dieser Ort welcher in Südfrankreich in den Ausläufern der Montagne Noir unweit von der Stadt Beziers liegt hat es mir besonders angetan. Seit 2005 sind wir regelmäßig dort. Es haben sich inzwischen Freundschaften entwickelt und einige von den „Höhlen-Schwaben“ sind sogar Mitglied im Speleo Club de Beziers geworden. La Salle ist ein abgeschiedener Weiler in den Ausläufern der Montage Noir. In diesen Hügeln verläuft ein kleines aber feines Kalkband in welchem ein paar der sehenswertesten Höhlen Europas zu finden sind. Unten im Tal liegt der Ort Olargues.

Ein typisches südfranzösisches Dorf das ab und wann sogar ein paar Touristen anlockt. Ansonsten ist es in der Gegend völlig ruhig, das Meer mit dem ganzen Trubel im Sommer, sowie den großen Campingplätzen liegt gut eine Stunde entfernt. In La Salle ist davon nichts zu spüren – im Gegenteil es herrscht absolute Ruhe. Um La Salle vom Tal zu erreichen fährt man eine anfangs noch geteerte kleine Straße hinauf. Oben angekommen ist der Weiterweg eine Schotterpiste. Es geht nur langsam mit dem Auto voran.

In La Salle angekommen bekommt man als Belohnung dann ein wichtiges Gut welches heute nur noch schwer zu bekommen ist – Ruhe und Abgeschiedenheit! Die Uhren hier laufen noch scheinbar langsamer – vermutlich einer der Gründe warum ich immer wieder gerne dort bin. Und ich wäre noch gerne öfters dort…wäre da nicht die lange Fahrt. In den Anfangsjahren waren wir damit beschäftigt die bekannten Höhlen vor Ort zu erkunden und zu fotografieren/filmen. Inzwischen machen sich aber immer mehr von uns Schwaben auf um neue Höhlen zu suchen. Es wird an aussichtsreichen Stellen zusammen mit unseren französischen Freunden gegraben. Ein großer Erfolg ist die im Jahre 2020 entdeckte Höhle Grotte de Janima. Hier waren wir maßgeblich bei der Entdeckung beteiligt. Diese inzwischen über 2 Kilometer lange Höhle wurde inzwischen in gemeinschaftlichen Touren vermessen und es liegt ein Plan der Höhle vor.

Ein weiteres Projekt für die nächsten Jahre ist die kompletter Neuvermessung der Grotte de l’Asperge. Diese Höhle wird auf über 6 Kilometer Gesamtlänge geschätzt, spannend was am Ende an Gesamtlänge herauskommt. Die hier gezeigten Bilder sind in Höhlen rund um La Salle entstanden.